Show all

Für Wunderweib: Warum lassen sich Frauen auf verheiratete Männer ein?

Warum lassen sich Frauen auf verheiratete Männer ein?

©ASjack/ Fotolia.com

Die sexuelle Unzufriedenheit, die Sehnsucht nach Bewunderung und der Wunsch nach neuer sexueller Erfahrung zählen zu den häufigsten Ursachen, warum Affären entstehen. Doch warum lassen sich Frauen auf verheiratete Männer ein, haben mit ihnen Sex und gehen sogar langfristige Affären ein? Treue-Expertin Therese Kersten wollte es wissen und hat eine Frau gefragt, die monatelang den Status „Geliebte“ hatte.

Jasmin ist 25 Jahre jung und beherrscht einen Augenaufschlag, bei dem man schlucken muss. Sie weiß, wie man verführt, habe ich das Gefühl und umso mehr verwundert es mich, dass sie Single ist. Doch das war nicht immer so, denn Jasmin war sechs Monate in einer Beziehung, wenn auch in keiner klassischen. Sie war die Affäre eines 42-jährigen Mannes und damit Geliebte. Paul war seit zwölf Jahren verheiratet und Vater von zwei Söhnen.

Jasmin und Paul lernten sich in einer Bar kennen und der Abend endete mit einem One-Night-Stand, doch dabei blieb es nicht. Aus einem One-Night-Stand wurden sechs Monate voller Leidenschaft, Sex, Zweifel und das was blieb war ein schlechtes Gewissen.

 

Hier geht es zum Interview mit Jasmin

 

Mehr lesen

 

 

 


Therese Kersten

Inhaberin und Gründerin “Die Treuetester”
“Vor neun Jahren verliebte ich mich und musste irgendwann feststellen, wie schmerzhaft Liebe sein kann. Wenn man betrogen wird, dann fühlt es sich an, als würde alles, was man über die Jahre hart aufgebaut hat, wie ein Kartenhaus zusammenbrechen. Die Liebe, das Vertrauen, die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft- alles nur noch Luft. Doch mit der Enttäuschung kam die Idee, “Die Treuetester” zu gründen. Seitdem beschäftige ich mich mit den Themen Treue und Beziehungen und versuche meinen Kunden vor allem eines zu geben: die langersehnte Gewissheit auf die quälende Frage, ob der Partner treu ist.”