ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Geltungsbereich

1.1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen Die Treuetester, Therese Kersten, Nussallee 4-6/31, 3430 Tulln (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen
Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
1.2. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).
1.3. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen

2.1. Die Darstellungen der Dienstleistungen im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Leistungsbeschreibungen auf der Website des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.

3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss

3.1. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte bzw. Dienstleistungen unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche (in den Warenkorb) in einem sogenannten Warenkorb sammeln.
3.2. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche [Weiter zur Kasse] zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.
3.3. Über die Schaltfläche (Kaufen) gibt der Kunde ein unverbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Produkte bzw. Dienstleistungen ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.
3.4. Der Verkäufer schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar.
3.5. Ein Kaufvertrag kommt bei einem Treuetest per persönlichen Treffen durch das Absenden des Auftragsformulars bzw. durch persönliche oder schriftliche Auftragserteilung des Kunden unmittelbar zustande.
3.6. Sollte der Verkäufer eine Vorkassezahlung, wie Überweisung, PayPal, Kreditkarte und Sofort-Überweisung ermöglichen, kommt der Vertrag mit der Bereitstellung der Bankdaten und Zahlungsaufforderung zustande. Wenn die Zahlung trotz Fälligkeit auch nach erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 7 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung beim Verkäufer eingegangen ist, tritt der Verkäufer vom Vertrag zurück mit der Folge, dass die Bestellung hinfällig ist und den Verkäufer keine Leistungspflicht trifft. Die Bestellung ist dann für den Verkäufer und den Käufer ohne weitere Folgen erledigt.
3.7. Der Verkäufer ist berechtigt für die Abwicklung eines Auftrags auf Basis dieser AGB Kooperationspartner zu beauftragen.
3.8. Der Verkäufer behält sich vor, Aufträge nicht anzunehmen, insbesondere wenn diese gegen rechtliche oder sittliche Bestimmungen verstoßen.

4. Vertragsgegenstand

4.1. Die vertragliche Dienstleistung umfasst die online beschriebene Leistung bzw. deren Ausführung.
4.2. Der Kunde verlangt hierbei keine rechtlichen oder sittlichen unzulässigen Tätigkeiten. Insbesondere sind mit der Durchführung der Dienstleistung ausdrücklich keine sexuellen Kontakte vereinbart.

5. Preise und Versandkosten

5.1. Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
5.2.Die Preise gelten pro Dienstleistung, laut aktueller Preisliste bzw. nach individuellen Angebot.
5.3.Ggf. zusätzlich anfallende Reisekosten (An-und Abreise zum Zielort) oder zusätzlich anfallende Spesen, die mit der Auftragserfüllung zwingend verbunden sind, wie z.B. Eintrittskarten, Getränke, Speisen bei einem Treuetest per persönlichen Treffen werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Der Kunde wird vorab über notwendige Kosten in seinem individuellen Angebot darüber informiert.
5.4.Die geltenden Preise sind nicht erfolgsbezogen, das heißt der Preis gilt unabhängig von einem etwaigen gewünschten Erfolg.

6. Zahlungsmodalitäten

6.1. Der Kunde kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen.
6.2. Bei einer Auftragserteilung außerhalb des Webshops des Verkäufers steht dem Kunden eine Barzahlung, Überweisung, Bankbareinzahlung oder Geldsendung mittels eingeschriebenen Briefs zur Verfügung.
6.3. Die Zahlung hat im Voraus ohne Abzug zu erfolgen.
6.4. Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt z.B. Paypal gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

7. Leistungen/Vorbehalte/Rechte/Pflichten

7.1. Die Beauftragung des Verkäufers durch den Kunden hat vertraulich zu erfolgen. Der Kunde verpflichtet sich, keine Auskunft und Informationen an Dritte über den Verkäufer und die Art des Treuetests zu geben, bis der Treuetest komplett durchgeführt wurde.
7.2. Der Verkäufer bzw. deren Kooperationspartner sind zur Erbringung der Dienstleistung nur verpflichtet, wenn vor Auftragsbeginn die vereinbarte Vergütung durch den Kunden geleistet wurde.
7.3. Um die ordentliche Durchführung des Treuetests zu gewährleisten, hat der Kunde wahrheitsgemäße Angaben zur Testperson und zur Erreichbarkeit zu machen. Bei einem Treuetest per persönliches Treffen erhält der Kooperationspartner sämtliche hierzu erforderlichen Informationen. Eine Haftung für die Qualität der Dienstleistung des Kooperationspartners wird nicht übernommen.
7.4. Für jegliche materiellen und immateriellen Schäden, die dem Kooperationspartner oder dem Verkäufer aus der Auftragsumsetzung nach Vorgabe oder Anweisung des Kunden erwachsen und die nicht durch den Verkäufer oder deren Kooperationspartner zu vertreten sind, haftet der Kunde.
7.5. Die Dienstleistungen erfolgen bei einem Treuetest per SMS, Email, Telefon oder Chat im Ermessen des Verkäufers zeitnah bzw. zu dem im Auftrag vereinbarten Termin, sofern dies technisch und organisatorisch möglich ist. Sollte eine Dienstleistungserfüllung zum vereinbarten Termin nicht möglich sein, so bietet der Verkäufer dem Kunden einen Alternativtermin an.
7.6. Sollte ein in Auftrag gegebener Treuetest auf Grund falscher oder unvollständiger Auskünfte oder unzureichendem Informationsmaterial über die Testperson nicht durchführbar sein, ist der Auftrag dennoch als erfüllt zu betrachten.
7.7. Bei einem Treuetest obliegt es dem Verkäufer einen Kooperationspartner nach den Vorgaben des Kunden zu bestimmen. Ein Kooperationspartner kann auch dann geeignet sein, wenn nicht sämtliche Vorgaben des Kunden erfüllt sind. Aus Gründen der Diskretion und zum Schutz des Kooperationspartners wird dieser dem Kunden im Normalfall nicht vorgestellt. Wird dem Kunden im Zuge eines Treuetests die Identität des Kooperationspartners bekannt, so muss er diese unter allen Umständen geheim halten.
7.8. Um die Durchführung eines Treuetests, insbesondere per persönlichen Treffen, zu gewährleisten, ist es notwendig, dass der Kunde wahrheitsgemäße Angaben zur Testperson und zum Zielort (Treffpunkt) macht, sowie alle dazu nötigen Unterlagen (evtl. Fotos) zur Verfügung stellt.
7.9. Bei einem Treuetest per persönlichen Treffen bestätigt der Kunde (insbesondere zum Schutz des Kooperationspartners) sich nicht selbst oder eine dritte durch den Kunden beauftragte Person in den Treuetest einzubinden, bzw. den Treuetest in Anwesenheit des Kooperationspartners aufzuklären. Der Kooperationspartner versichert den Grund des Tests gegenüber der Testperson nicht aufzuklären. Der Kooperationspartner wird sich nach Ende des Treuetest (d.h. nach einer eindeutigen Reaktion der Testperson) diskret unter einem Vorwand verabschieden.
7.10. Der Kunde erhält vom Verkäufer nach dem durchgeführten Treuetest ein Testergebnis bzw. einen Nachweis. Der Nachweis erfolgt in der Regel als Schriftprotokoll per Email plus evtl. Anhänge. Aufgezeichnete Testprotokolle sind Eigentum des Verkäufers. Die Testergebnisse erhält der Kunde ausschließlich zur eigenen Verwendung. Der Kunde verpflichtet sich, das Testergebnis nicht an Dritte weiterzuleiten, bzw. nicht Dritten zugänglich zu machen.
7.11. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Ergebnisse aus dem Treuetest bzw. Berichte darüber und andere von uns erhaltene Informationen keine rechtliche Relevanz haben.
7.12. Der Kunde ist nicht berechtigt, seine Ansprüche aus diesem Vertrag an Dritte abzutreten.

8. Haftung

8.1. Der Kunde versichert, dass er den Treuetest freiwillig in Auftrag gegeben hat und enthebt den Verkäufer von jeglicher Haftung.
8.2. Eine Haftung durch den Verkäufer für irgendwelche Schäden, Folgeschäden, Verluste oder Benachteiligungen ist generell ausgeschlossen.

9. Widerruf und Stornierung

9.1. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Die Treuetester, Therese Kersten, Nussallee 4-6/31, 3430 Tulln an der Donau, Österreich, Telefonnummer: +43 6607332039, bestellung@die-treuetester.eu) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
9.2. Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
9.3. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
9.4. Meldet der Kunde zum vereinbarten Termin eine Verhinderung der Testperson, versucht der Verkäufer dem Kunden eine Terminverlegung anzubieten. Der Verkäufer gibt hierfür aber keine Gewähr.
9.5. Der Verkäufer bzw. der Kooperationspartner kann den Auftragstermin verschieben (z.B. wegen Krankheit). Die Terminverschiebung wird dem Kunden umgehend mitgeteilt. Der Kunde kann dann vom Vertrag zurücktreten, wobei bereits geleistete Zahlungen zu 100% zurückerstattet werden. Eine Erstattung darüber hinaus ist ausgeschlossen. Der Verkäufer behält sich vor, dem Kunden alternative Termine oder Kooperationspartner anzubieten.

10. Speicherung des Vertragstextes

10.1. Der Verkäufer speichert den Vertragstext der Bestellung. Die AGB sind online abrufbar. Der Kunde kann den Vertragstext vor der Abgabe der Bestellung bzw. vor Auftragserteilung an den Verkäufer ausdrucken, indem er im letzten Schritt der Bestellung bzw. vor Absenden des Auftragsformulars die Druckfunktion seines Browsers nutzt.
10.2. Der Verkäufer sendet dem Kunden außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten an die von Ihm angegebene E-Mail-Adresse zu. Ferner erhält der Kunde eine Kopie der AGB mit seiner Bestellung.

11. Datenschutz

11.1. Der Verkäufer verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.
11.2. Die zum Zwecke der Bestellung von Produkten bzw. Dienstleistungen angegebenen persönlichen Daten werden vom Verkäufer zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Durchführungs- und Zahlungsvorgangs beteiligt sind.
11.3. Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die vom Verkäufer gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist entgegensteht.
11.4. Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Verkäufer finden sich in den Datenschutzerklärungen.

12. Schlussbestimmungen

12.1. Nebenabreden (auch mündlich) bezüglich dieses Vertrages sind nicht getroffen. Änderungen oder Ergänzungen bedürfen der Schriftform.
12.2. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit dieses Vertrages im Übrigen, bzw. den übrigen Teil solcher Klauseln nicht.
12.3. Im Falle der Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages werden die Vertragsparteien eine der unwirksame Regelung möglichst nahekommende rechtswirksame Ersatzregelung treffen.
12.4. Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen sind dem Verkäufer vorbehalten und können jederzeit vorgenommen werden.

13. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache

13.1. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers.
13.2. Es gilt das Recht der Republik Österreich. Dies gilt nicht, wenn zwingende Verbraucherschutzvorschriften einer solchen Anwendung entgegenstehen.
13.3. Vertragssprache ist deutsch.
13.4. Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) geschaffen. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Die OS-Plattform ist unter dem folgenden Link zu erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtstelle teilzunehmen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen