KOOPERATIONSVEREINBARUNG

 
Kooperationsvereinbarung

zwischen
„Die Treuetester“, Therese Kersten, Eschenstraße 6. 39218 Schönebeck

- nachfolgend Agentur genannt –

und

Kooperationspartner

- nachfolgend Kooperationspartner genannt –

Vorbemerkung

Die Agentur vermittelt Einsätze als Treuetester zur Durchführung von Treuetests in Form von Treuetest per SMS/WhatsApp, Messenger, Telefon, Kombi, E-Mail, Chat und persönlichen Treffen. Die Agentur legt größten Wert auf Diskretion.

Die Abwicklung und die Testvarianten sind auf der Webpräsentation https://www.die-treuetester.eu detailliert beschrieben.

1. Vertragsgegenstand

1.1. Die Agentur bemüht sich für den Kooperationspartner Einsätze als Treuetester zur Durchführung von Treuetests zu vermitteln.
1.2. Die Entscheidung, ob ein Auftrag zur Durchführung eines Treuetests angenommen wird, obliegt allein dem Kooperationspartner. Wird ein Auftrag zur Durchführung eines Treuetests durch den Kooperationspartner angenommen, so ist der Kooperationspartner rechtlich eigenständig verpflichtet und verantwortlich für die Auftragserfüllung.

2. Aufgaben und Befugnisse des Kooperationspartner

2.1. Diese Vereinbarung begründet weder eine Gesellschaft noch ein Arbeitsverhältnis zwischen den Parteien.
2.2. Der Kooperationspartner hat alle Angaben zu seiner Person, insbesondere in seinem Bewerbungsformular, wahrheitsgemäß anzugeben, und Veränderungen an diesen Angaben per E-Mail zeitnahe der Agentur mitzuteilen.
2.3. Diskretion und Zuverlässigkeit sind oberstes Gebot. Alle Angaben und Informationen über Auftraggeber und Testpersonen (Person, die getestet wird) der Agentur sind im höchsten Maße vertraulich zu behandeln. Für Schäden, die aus Indiskretionen oder auf welche Weise auch immer entstehen haftet der Kooperationspartner.
2.4. Der Kooperationspartner führt den Treuetest nach Vorgaben des Auftraggebers durch, handelt aber in vollem Umfang selbstständig.
2.5. Dem Kooperationspartner ist es untersagt den Grund des Tests gegenüber der zu testenden Person aufzuklären. Diese Verpflichtung besteht auch nach Beendigung des Vertragsverhältnisses fort.
2.6. Der Kooperationspartner hat seine Tätigkeiten ausschließlich persönlich zu leisten.

3. Zahlung

3.1. Die Vergütung für die Leistungserbringung durch den Kooperationspartner wird ihm vor Auftragserteilung mitgeteilt. Danach kann der Kooperationspartner entscheiden, ob er den Auftrag annimmt.
3.2. Der Kooperationspartner erhält den vorab vereinbarten Anteil der Testgebühr lt. 3.1. nach Auftragserfüllung innerhalb von 14 Werktagen nach Rechnungsstellung.

4. Preise und Aufnahme

Die Agentur berechnet keine Aufnahmegebühr, o.ä.

5. Geheimhaltung

5.1. Der Kooperationspartner ist zur Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Auf die Strafbarkeit von Verstößen wird hingewiesen. Es ist dem Kooperationspartner untersagt, personenbezogene Daten unbefugt zu einem anderen als dem zur Auftragserfüllung gehörenden Zweck zu verarbeiten, bekannt zu machen oder sonst zu nutzen. Diese Verpflichtung besteht auch nach Beendigung des Vertragsverhältnisses fort.

6. Dauer des Vertrages, Kündigung

6.1. Das Vertragsverhältnis beginnt mit dem Tag des Einlangens der Bewerbung, sofern diese Vereinbarung durch den Kooperationspartner in Form von „Ich habe die Kooperationsvereinbarung verstanden, gelesen und akzeptiert mit „JA“ beantwortet wurde, und wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.
6.2. Das Vertragsverhältnis können beide Seiten schriftlich mit einer Frist von 2 Wochen kündigen.

7. Schriftform, Teilunwirksamkeit

7.1. Nebenabreden (auch mündliche) bzgl. dieses Vertrages sind nicht getroffen. Änderungen oder Ergänzungen bedürfen der Schriftform. Das gilt auch für das Abgehen vom Formerfordernis der Schriftform.
7.2. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit dieses Vertrages im Übrigen nicht. Im Falle der Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages werden die Vertragsparteien eine der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommende rechtswirksame Ersatzregelung treffen.

Datenschutzerklärung

Der Schutz und die Sicherheit der Daten des Kooperationspartners ist der Agentur ein besonderes Anliegen. Die Agentur verpflichtet sich, beim Betrieb seines Service die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zu beachten.
Die im Rahmen der Website durch den Kooperationspartner eingegebenen und abgesendeten persönlichen Daten erfolgen ausdrücklich auf freiwilliger Basis.

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen laut https://die-treuetester.eu/datenschutz/

1.Zur Erbringung der Leistung der Agentur ist es notwendig, dass die Agentur, die ihm anvertrauten personenbezogenen Daten unter Beachtung aller Datenschutzbedingungen erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt.
Die Agentur versichert Ihnen, dass sie Ihre persönlichen Daten nur für Zwecke der Durchführung der Auftragsvermittlung erhebt, verarbeitet und nutzt.
2. Die Agentur gibt personenbezogene Daten des Kooperationspartners nicht an sonstige Dritte weiter, es sei denn, der Kooperationspartner hat vorher sein ausdrückliches Einverständnis erklärt oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Datenweitergabe.
3. Der Kooperationspartner kann jederzeit sein Einverständnis bezüglich der Speicherung seiner personenbezogenen Daten widerrufen, oder die Berichtigung von über ihn beim Betreiber gespeicherten Daten verlangen. Der Kooperationspartner ist ebenfalls jederzeit berechtigt, seine Zustimmung zur Erhebung und Speicherung von weiteren freiwilligen Daten durch die Agentur zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs der Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kann die Agentur für den jeweiligen Kooperationspartner keine Dienste mehr erbringen.
4. Der Kooperationspartner ist berechtigt, jederzeit die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten unentgeltlich bei der Agentur einzusehen. Diese Auskunft wird schriftlich erteilt. Das Auskunftsersuchen ist unter Beifügung einer Personalausweiskopie schriftlich an die Kontaktdaten lt. Impressum zu richten.
5. Dem Kooperationspartner ist weiterhin bekannt, dass der Datenschutz bei Datenübertragungen im Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Der Kooperationspartner trägt insofern für die Sicherheit der von ihm ins Internet übermittelten Daten selbst Sorge.
 

DOWNLOAD HIER DIE KOOPERATIONSVEREINBARUNG